Reformation – Mode für Körbchengrößen von C bis DD

Brüste Blog
Views: 186
Kommentare
0
Smiling Woman in Black Top Wearing Virtual Reality Goggles

Eine Modekollektion für Frauen mit größeren Brüsten entwerfen: Meine Motivation

, ein US-amerikanisches Modelabel, stellt eine Designerkollektion vor, die sich an Frauen mit von C bis DD richtet. Die Gründerin erzählt, wie sie für Frauen mit größeren Brüsten entwirft.

Kleidung zu entwerfen, die den Bedürfnissen verschiedener Körpertypen gerecht wird, war lange Zeit eine für die . In den letzten Jahren haben die Designer jedoch die Bedürfnisse von Frauen mit größeren Brüsten erkannt und spezielle Kollektionen für sie entworfen. Eine dieser Designerinnen ist , die Gründerin der Reformation LA.

Ihre Kollektion „I'm Up Here“ ist auf Frauen mit Körbchengrößen zwischen C und DD zugeschnitten. In diesem Artikel erfahren wir, warum Aflalo diese Kollektion entworfen hat und was sie uns über die Kleidung für eine größere Oberweite lehren kann.

Yael Aflalo erzählt, was sie über das Design für Frauen mit größerer Oberweite weiß
Yael Aflalo, die Gründerin von Reformation, hat die Kollektion I'm Up Here für Frauen mit Körbchengrößen zwischen C und DD entworfen, nachdem sie von den Beschwerden ihrer Freundinnen inspiriert wurde. Die zweite Saison der Kollektion bietet erschwingliche, stilvolle Kleidung, die von Daisy Lowe gemodelt wird und einen bisher unerschlossenen Markt bedient.

Aber was kann uns die Kollektion über die Kleidung für Frauen mit größeren Brüsten lehren? Laut Aflalo ist es wichtig, dass du dich deinem Körpertyp entsprechend kleidest, auch wenn dies gegen die vorherrschenden Modetrends verstößt. Sie empfiehlt, sich von Ikonen wie Sophia Loren oder Josephine de la Baume inspirieren zu lassen und sich für Blusen und Jeans mit hoher Taille zu entscheiden, statt für weite schwarze Westen und Kapuzenpullis.

Beim Entwerfen der Kollektion hat Aflalo mit Frauen aller Körbchengrößen gesprochen, um ihre Bedürfnisse und Wünsche an ihre Kleidung zu verstehen. Sie stellte fest, dass sich die meisten Frauen, unabhängig von ihrer BH-Größe, schön fühlen wollen, ohne sich selbst zum Objekt zu machen. Dieses Gefühl deckt sich mit dem Ethos von Reformation, nachhaltige, lustige und sexy Kleidung herzustellen, die Frauen anspricht. Aflalo hat bereits mit ihrer Kollektion „Don't Call Me Cute“, die für Frauen unter 1,80 m konzipiert ist, Erfolg bei zierlichen Frauen.

Testen und Verfeinern der I'm Up Here Kollektion von Reformation

Yael Aflalos I'm Up Here-Kollektion wurde zum ersten Mal in der letzten Saison vorgestellt, aber dank sorgfältiger Tests und Daisy Lowe als Gesicht der Marke ist Aflalo davon überzeugt, dass sie es wirklich geschafft hat. Die Entwürfe wurden an mehreren Frauen getestet, die bei Reformation arbeiten und eine größere Oberweite haben. Man nannte sie das „Tittenkomitee“, was eine humorvolle Art war, sich auf die Gruppe zu beziehen.

Girl in a Washing Machine
Photo by Red Heart on Pexels

wie dieser und der Titel der Kollektion, auch bekannt als Boob Problems, zaubern sicher ein Lächeln in die Gesichter der potenziellen Kundinnen. Aflalos Ziel war es, Kleidung zu entwerfen, die repräsentiert, wie sich Frauen fühlen und was sie ausdrücken wollen. Sie ist der Meinung, dass es immer besser ist, etwas auf humorvolle Weise auszudrücken als auf normale Art und Weise.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Yael Aflalos I'm Up Here-Kollektion ein erfrischender Ansatz für die Gestaltung von Kleidung für Frauen mit größeren Brüsten ist. Die Gründerin von Reformation erkannte eine Marktlücke und reagierte mit einer Kollektion für Frauen mit Körbchengrößen zwischen C und DD.

Aflalos Erkenntnisse über die Kleidung für eine größere Oberweite und ihr Engagement, nachhaltige und stilvolle Kleidung zu entwerfen, die Frauen anspricht, sind eine willkommene Bereicherung für die Modeindustrie.

Mit sorgfältigen Tests und Daisy Lowe als Gesicht der Marke hat die I'm Up Here-Kollektion einen Volltreffer gelandet. Der Humor und der Wiedererkennungswert im Namen der Kollektion und im Testverfahren des Unternehmens zaubern ein Lächeln auf die Gesichter der Kundinnen und zeigen, dass Mode sowohl funktional als auch lustig sein kann.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

 

Die Herausforderungen einer schmalen Taille und großer Brüste
Warum werden die Brüste der britischen Frauen immer größer?

Author

Unbedingt lesen