7 Tipps für die richtige Kleidung bei einer großen Oberweite

Brüste Blog
Views: 210
Kommentare
0
Woman in Eyeglasses Putting Lipstick

Kleidung für eine größere Oberweite: Tipps und Tricks, um deiner Figur zu schmeicheln

Die Möglichkeiten sind endlos, wenn es um deinen geht, und wir glauben fest daran, dass niemand das Recht hat, dir vorzuschreiben, was du zu tragen hast. Wenn du jedoch eine hast, wirst du beim Einkaufen und Anprobieren in der Umkleidekabine vielleicht auf einige Schwierigkeiten gestoßen sein.

Für viele Frauen mit einer größeren kann ihr Busen ihren Lebensstil erheblich beeinträchtigen. Das kann bedeuten, dass sie unter Rückenschmerzen leiden, dass sie bei anstrengenden Übungen vorsichtig sein müssen und dass sie einen stützenden BH auswählen müssen. Manche Frauen entscheiden sich sogar für eine Brustverkleinerung, weil sie mit der Belastung, der unerwünschten Aufmerksamkeit oder den täglichen Einschränkungen konfrontiert sind.

Es ist wichtig, dass du niemals deinen Stil wegen deiner üste opferst, aber es ist verständlich, dass dein Empfinden über deine Brüste deine Kleiderwahl beeinflusst. Wenn du selbstbewusst mit deinem Busen umgehst, dann steh dazu!

Wenn du es jedoch vorziehst, deine Brust in den Hintergrund zu stellen, oder wenn du in bestimmten Situationen (z. B. bei Beerdigungen oder Elternsprechtagen) unerwünschte Aufmerksamkeit vermeiden willst, gibt es einige Tipps und Tricks, die dir helfen, deinen Busen zu bändigen.

Einfach ist am besten

Wenn es darum geht, eine größere Oberweite anzuziehen, ist Schlichtheit der Schlüssel. Verzichte auf unnötige Details wie Rüschen, Taschen, Raffungen oder Falten, da diese in der Regel dazu gedacht sind, die Oberweite von Frauen mit kleinerer Oberweite zu betonen. Wenn du eine größere Oberweite hast, lenken diese Details nur noch mehr Aufmerksamkeit auf deine Brust. Vermeide außerdem Modelle, die vom Halsausschnitt abwärts ängen, z. B. Babydoll- oder Wickelkleider und Oberteile, da sie den Rest deines Körpers größer erscheinen lassen, wenn sie von jemandem mit einer größeren Oberweite getragen werden.

V-Ausschnitt, Rundhalsausschnitt und schmale quadratische Ausschnitte sind am besten

Wenn du eine größere Oberweite anziehst, wählst du am besten einen V-Ausschnitt, einen Rundhalsausschnitt oder einen schmalen quadratischen Ausschnitt. Hohe Ausschnitte, Neckholder-Tops, tiefe viereckige Ausschnitte, Rollkragen, Poloshirts und Rundhalsausschnitte lenken die Aufmerksamkeit auf deine Oberweite und sollten daher vermieden werden. Vermeide außerdem sperrige Halstücher oder schwere Halsketten, die dein erdrücken können. Betone stattdessen die zarte Schlüsselbeinpartie mit Halsketten, die um dein Brustbein oder deinen Hals liegen. Dünne Halstücher oder Choker sind ebenfalls eine gute Option, um diesen Bereich zu betonen.

Wähle weichere Stoffe

Entscheide dich für weichere Stoffe, die gut drapiert werden können, wie z. B. Pullover und Strick, wenn du eine größere Oberweite anziehst. Auch die Wahl von matten Stoffen kann diesen Effekt verstärken. Vermeide glänzende oder strukturierte Stoffe wie Rippenstrick oder Häkelware, da sie deinen Brustbereich unerwünscht betonen können. Steife Stoffe wie Denim und Twill sollten ebenfalls vermieden werden.

A Woman in White Long Sleeves shirt
Photo by Vitaliy Nomad on Pexels

Entscheide dich für taillierte Ärmel

Wenn du ein Oberteil wählst, das einer größeren Oberweite schmeichelt, solltest du dich für Ärmel entscheiden, die enger an den Armen anliegen. Ärmellose Oberteile lenken die Aufmerksamkeit oft auf dramatische Weise auf die Oberweite. Vermeide Ärmel mit Rüschen oder Raffungen an den Schultern, da sie deinen Körper im Brustbereich breiter machen können. Kappenärmel, halbe Ärmel und lange Ärmel, die auf einer anderen Höhe als die Brust enden, sind ebenfalls eine gute Wahl. Raglan-, Kimono- und Fledermausärmel solltest du jedoch vermeiden, da sie zu viel Platz wegnehmen und von deinem Gesamtbild ablenken können.

Kleide dich, um zu beeindrucken

Wenn es darum geht, sich so zu kleiden, dass es einer größeren Oberweite schmeichelt, gibt es viele Kleidungsstile, aus denen du wählen kannst. Shiftkleider oder Skaterkleider mit taillierten Abnähern, taillierte Kleider mit A-Linien-Röcken, Wickelkleider, Hemdkleider – die Möglichkeiten sind endlos. Es ist wichtig, dass du einen Stil wählst, der gut zu deiner Oberkörperlänge und Körpergröße passt. Achte außerdem darauf, dass du dich mit der Länge des Rocks wohlfühlst und dass du ihn mit der Absatzhöhe für den Anlass kombinierst. Kleide dich, um zu beeindrucken, und einen Stil, in dem du dich sicher und wohl fühlst.

Schlichte Mäntel, Jacken und Blazer

Wenn es darum geht, Oberbekleidung zu wählen, die zu einer größeren Oberweite passt, ist es am besten, die Dinge einfach zu halten. Entscheide dich für Mäntel, Jacken und Blazer mit wenigen Details und einer klaren, schlanken Silhouette. Vermeide Modelle mit wuchtigen Taschen oder übergroßen Knöpfen, denn sie können deinen Brustbereich ungewollt vergrößern. Wähle stattdessen Modelle mit einem einzigen Knopf oder einem einfachen Reißverschluss.

Blazer mit einer taillierten können ebenfalls dazu beitragen, deine Silhouette auszugleichen und deine Kurven zu betonen.

Muster sind dein Freund

Muster können ein großer Vorteil sein, wenn du dich für eine größere Oberweite kleidest, also scheue dich nicht davor, sie zu verwenden. Es stimmt zwar, dass manche Muster die Aufmerksamkeit auf die Oberweite lenken können, aber das Auge nimmt eher das gesamte Design als Ganzes wahr, anstatt sich auf einen bestimmten Bereich zu konzentrieren.

Das bedeutet, dass Muster das, was darunter liegt, sehr gut kaschieren können, was dazu beitragen kann, den Eindruck einer größeren Oberweite zu minimieren.

Experimentiere also ruhig mit verschiedenen Mustern, von auffälligen Prints bis hin zu zarten Blumen, um zu sehen, wie sie für dich wirken.


Unabhängig von deinem Stil, deiner Oberweite, deinem Selbstbewusstsein oder deiner Körpergröße solltest du das tragen, in dem du dich wohl und selbstbewusst fühlst. Wir werden dir nie vorschreiben, was du tragen sollst oder nicht.

Wenn du weitere Tipps oder Vorschläge für unsere Leserinnen und Leser hast, kannst du sie gerne in den Kommentaren unten mitteilen.

Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

 

Die Kunst des BH-Einkaufs
7 BH-Fehler, die du vermeiden solltest

Author

Unbedingt lesen