7 BH-Fehler, die du vermeiden solltest

Brüste Blog
Views: 194
Kommentare
0
7 BH-Fehler von Frauen

7 BH-Fehler, die du vermeiden solltest: Gebt nicht euch selbst die Schuld, sondern dem BH!

Seien wir ehrlich, wir alle haben schon einmal die gefürchtete Aufgabe des BH-Kaufs erlebt. Egal, ob du online einkaufst (was inzwischen immer äufiger vorkommt) oder dich in ein Geschäft wagst, es kann eine ziemliche Herausforderung sein.

Mehrere BH-Größen anzuprobieren kann unglaublich frustrierend sein, vor allem, weil ein Wechsel zu einer anderen oft bedeutet, dass du den Prozess von vorne beginnen musst. Als Frau ist es jedoch wichtig, den perfekt passenden BH zu finden. Genauso wie du kein Auto kaufen würdest, ohne es Probe zu fahren, oder eine Couch, ohne darauf herumzuwackeln, ist es genauso wichtig, den richtigen BH zu finden.

Die falsche BH-Größe zu tragen, ist der größte Fehler, den großbrüstige Frauen machen können. Ein zu großer BH bietet nicht die nötige Unterstützung, während ein zu kleiner BH aufgrund des übermäßigen Drucks langfristige Schäden verursachen kann.

Eine gute Lösung ist es, sich für einen BH mit mehreren zu entscheiden, wie ihn SugarCandy anbietet. Alternativ kannst du auch diese Schritte befolgen, um sicherzustellen, dass du das Beste aus deinem BH herausholst.

Sieben Häufige BH-Fehler beheben:

Das Träger-Dilemma

Einer der häufigsten Fehler ist das Tragen eines zu großen Unterbrustbandes. Auf der Suche nach einem passenden BH kann es sein, dass die Verkäuferin vorschlägt, eine Körbchengröße kleiner und eine Bandgröße größer zu wählen. Diese Überkreuzanpassung ist jedoch nicht immer die beste Lösung.

Ein falsch sitzendes Band kann zu verschiedenen Problemen führen, z. B. dass die Körbchen nicht richtig sitzen, der Halt nicht ausreicht, die Drähte in dein Brustgewebe eindringen und das Unterbrustband reibt – besonders bei Sport-BHs. Wenn dein Unterbrustband am Rücken hochrutscht oder nicht parallel zum Boden verläuft, ist es an der Zeit, dein Unterbrustband zu messen oder es professionell anpassen zu lassen. Es ist wichtig, dass du einen BH wählst, der sich auch mit dem lockersten Haken noch bequem tragen lässt, damit du die Haken noch festziehen kannst, wenn die Gummibänder abgenutzt sind.

Probleme mit der Brusttrennung

Wenn du nicht auf einen Bombenausschnitt aus bist, ist das Zusammenpressen deiner ein klares Zeichen dafür, dass deine Körbchen zu klein sind. Es ist zwar ein weit verbreiteter Irrglaube, dass sich vollere Brüste immer berühren, aber wenn du aufrecht stehst, sollte zwischen deinen Brüsten ein gewisser Abstand bestehen, damit der Bügel flach an der Brustwand anliegen kann.

Wenn deine Körbchen zu klein sind, kann eine Vergrößerung der Körbchengröße für eine Trennung, Anhebung und Unterstützung sorgen, was zu einem glücklicheren Busen führt.

Heißer Tipp: Wenn du die Drähte zur vorderen Mitte schiebst und deine Brüste oben oder an den Seiten herausquellen, ist es an der Zeit, eine Körbchengröße größer zu wählen. Wiederhole diesen Vorgang, bis nichts mehr herausquillt.

das Zusammenpressen deiner Brüste ein klares Zeichen dafür, dass deine Körbchen zu klein sind
das Zusammenpressen deiner Brüste ein klares Zeichen dafür, dass deine Körbchen zu klein sind

Überquellende Cups

Wenn du feststellst, dass du mehr als zwei Brüste hast, wenn du einen BH trägst, ist das ein klares Zeichen dafür, dass du eine Körbchengröße (oder zwei) größer werden musst. Achte darauf, dass die Bügel flach an deiner Brustwand anliegen und kein Fleisch darunter liegt. Erhöhe die Körbchengröße so lange, bis dies der Fall ist.

Heißer Tipp: Wenn du im oberen Cup weiches Gewebe hast, entscheide dich für ein Modell mit einem weichen, elastischen Rand oder mit Spitze, damit es nicht einschneidet.

Stütze deine Brüste

Die Unterstützung deines Busens ist entscheidend, besonders wenn du größere Brüste hast. Es ist normal, dass die Größe der Brüste über verschiedene Zeiträume wie Tage, Wochen und Monate schwankt. Wenn dein BH zu groß ist, bietet er nicht die nötige Unterstützung und kann sogar zu Bänderverletzungen führen, die eine hängende Brust zur Folge haben können.

Um optimalen Halt zu gewährleisten, ist es wichtig, die richtige Größe zu tragen und BHs zu ersetzen, die ihre verloren haben. Die Gummibänder in BHs nutzen sich mit der Zeit ab und bieten dann nicht mehr die nötige Unterstützung.

Um Problemen vorzubeugen, solltest du die Größe deiner Brüste zu verschiedenen Zeiten des Monats kennen und die notwendigen Anpassungen vornehmen. Es kann auch hilfreich sein, einen monatlichen Brust-Check durchzuführen und deine Brüste alle zwei Wochen zu messen, um Schwankungen zu erkennen.

Lass dir den Tag nicht verderben

Lass dich von der Größe des Etiketts nicht entmutigen. Denke daran, dass die BH-Größe nur ein Maßsystem ist und es keine Schande ist, wenn du eine größere Körbchengröße brauchst. Die Erhöhung der Körbchengröße erfolgt in der Regel nur um jeweils einen Buchstaben, es ist also nicht so drastisch, wie es vielleicht scheint. Ein C-Körbchen ist zum Beispiel nur ein B-Körbchen plus ein A-Körbchen.

Und vergiss nicht, dass die Körbchengröße relativ zur Bundgröße ist. Eine größere Bandgröße mit einem kleineren Cup-Buchstaben kann die gleiche Kapazität haben wie eine kleinere Bandgröße mit einem größeren Cup-Buchstaben. Konzentriere dich also darauf, einen BH zu finden, der gut passt, anstatt dich an dem Buchstaben auf dem Etikett aufzuhängen.

Die Lösung: Nimm deine einzigartige Größe und an und konzentriere dich darauf, einen BH zu finden, der dich stützt und dir schmeichelt. Heißer Tipp: Probiere verschiedene Größen und Stile an, um die beste Passform für dich zu finden, unabhängig von der Größe auf dem Etikett.

Ein Jeansstil passt allen, oder?

Gibt es einen universellen Jeans- oder BH-, der allen schmeichelt? Leider nein. The Sisterhood of the Traveling Pants mag ein Filmhit gewesen sein, aber in Wirklichkeit haben wir alle einzigartige Körperformen und -größen, die spezielle Kleidung und Unterwäsche erfordern. Wenn du einen BH findest, der dir passt und deinem Körper schmeichelt, solltest du dich glücklich schätzen und dich mit mehreren Farben und Modellen eindecken. Sei aber nicht enttäuscht, wenn ein BH, der an einem Model toll aussieht, nicht zu deinem Körpertyp passt. Denk daran, dass Bekleidungsgeschäfte oft kleinere Größen anbieten, weil sie optisch ansprechender sind.

Du musst aber keine Kompromisse bei der Passform eingehen. Wenn du eine gute Marke findest, die zu deinem Körpertyp passt, kannst du das Beste aus beiden Welten haben.

Lösung: Erkenne deine Körperform und wähle BH-Modelle, die sie ergänzen. Wenn du dich zum Beispiel in tief ausgeschnittenen BHs nicht wohl fühlst, solltest du stattdessen Balconette-BHs wählen.

Heißer Tipp: Wenn du einen BH kaufst, probiere ihn über deinem Lieblingstop oder deiner Lieblingsbluse an, um zu sehen, wie er unter der Kleidung aussieht. Und das Wichtigste: Hab Spaß mit deinen Dessous!

Junge Dame mit Trägern…

Achte darauf, dass deine BH-Träger richtig eingestellt sind, damit sie den nötigen Halt bieten und nicht drücken. Die Unterhand bietet den größten Teil der Unterstützung, aber die Träger spielen eine wichtige Rolle dabei, alles an Ort und Stelle zu halten, vor allem für diejenigen mit einer größeren Oberweite.

Überprüfe, ob die Träger fest und sicher sitzen, aber nicht zu eng sind oder einschneiden. Du solltest problemlos mit zwei Fingern unter den Trägern durchfahren können. Es ist wichtig, dass du diese einfachen Schritte befolgst, damit du und deine Brüste sich wohlfühlen, unabhängig von deiner BH-Größe, deinem Stil oder deinem Zweck.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es für den Komfort und die Gesundheit von vollbusigen Frauen entscheidend ist, den perfekten BH zu finden. Wenn du die falsche BH-Größe trägst, kann das zu verschiedenen Problemen führen, z. B. zu unzureichender Unterstützung, falsch platzierten Körbchen und langfristigen Schäden durch übermäßigen Druck.

Um häufige BH-Fehler zu vermeiden, solltest du dein Unterbrustband richtig messen, die richtige Körbchengröße wählen, sicherstellen, dass die Bügel flach an deiner Brustwand anliegen, BHs ersetzen, die ihre Elastizität verloren haben, und deine Körperform bestimmen, um einen BH-Stil zu wählen, der sie ergänzt.

Wenn du dich darauf konzentrierst, einen BH zu finden, der dich stützt und dir schmeichelt, kannst du deine einzigartige Größe und Form unterstreichen und trotzdem modisch und bequem aussehen.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

 

7 Tipps für die richtige Kleidung bei einer großen Oberweite
#BigBoobProblem: Die Schwierigkeiten des Lebens mit einer größeren Oberweite

Author

Unbedingt lesen